Aji Teekunst ist die kleine Schwester von EMMA Tea.

Bei Aji dreht sich alles um den ökologisch angebauten Japantee. Den Großteil der Erzeuger kenne ich persönlich. Nun sind auch diese Tees im EMMA Tea Shop erhältlich. Aji Teekunst hat einen eigenen Internetauftritt.


Kamairi-Cha

 

Der Charme dieses einmaligen Kama Iri Cha ist besonders geprägt von zwei Eigenschaften: Zum einen kommt der Großteil des Blattgutes von der zarten und sehr süßen Strauchsorte Sae Midori. Zum anderen zeigt sich das einmalige Talent von Frau Miyazaki, der es gelingt die Blätter trocken zu erhitzen, ohne dass Röstnoten entstehen. Ein ausgesprochen grüner Kama Iri Cha, der einen rätseln lässt, ob es sich nicht doch um gedämpften Tee handelt, ohne dabei grasig zu sein, und zugleich mit süß-duftenden, dezenten Tönen von Blüten überrascht. 

 

Heutzutage macht die gesamt hergestellte Menge des Kama Iri Cha nur noch 1% der gesamten japanischen Teeproduktion aus.

 

Herkunft: Japan

Region: Kyushu

Präfektur: Miyazaki

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau.

DE-ÖKO-012

 

50 g 

19,90 €

39,80 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Bancha Miyazaki

 

Trockenes Blatt:

Wenige Zeit nach der ersten Ernte werden Anfang Mai die etwas größeren Blätter für den Bancha Miyazaki geerntet. Die Blätter sind etwas dicker, diese werden nicht zu Nadeln gerollt. Hier hat keine Sortierung des Blattgutes stattgefunden. Vereinzelt sind Stängelanteile mit dabei. Die jeweiligen Blattteile sind flach und gefaltet. Hierdurch ist das Teeblatt sehr ergiebig und kann bis zu fünfmal aufgegossen werden.

Blattfarbe ist dunkel-grün und matt.

 

Infusion:

Man erkennt hier deutlich dass die Blätter maschinell geerntet wurden. Nach dem aufgießen der Blätter entfalten sich hier teilweise richtig große Blattteile. Das Teeblatt sieht nun hellgrün aus. Das nasse Blatt riecht zart und unaufdringlich.

 

Aufguss:

Ist leicht getrübt durch die Schwebstoffteilchen aus dem Tee. Seine Farbe ist gelb und schimmert ganz leicht grün. Der Aufguss riecht ebenfalls wie die Infusion dezent mit einer zarten blumigen Nuance.

 

Im Geschmack ist der Bancha von der Familie Morimoto unaufdringlich. Eine ganz leichte Süße ist kurz wahrzunehmen, jedoch überwiegt eine angenehme frische herbe Note im hinteren Mundraum. Dies ist auch noch einige Zeit im Nachgang zu schmecken.

 

Empfehlung:

Ein wunderbarer Einsteiger-Tee in die Welt der Japanischen grünen Tees. Verzeiht kleine Fehler in der Zubereitung.

 

Für die Herstellung eines Banchas werden nicht nur die ersten Blätter der Teepflanze geerntet sondern auch das zweite und dritte. Daher besitzt ein Bancha einen geringeren Koffeingehalt als ein Sencha der ausschließlich aus zarten Trieben der ersten Blätter besteht. Daher gut zum Trinken am Nachmittag.

 

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

8,90 €

8,90 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Sencha Minami Sayaka (ehem. Japan Sencha)

 

Trockenes Blatt:

Die Grundlage für diesen feinen Sencha bilden die Strauchvarianten Minami Sayaka, Oku Midori und Kanaya Midori. Unter dem Tee mit der typischen Nadelform befinden sich auch ein paar Blattstiele, diese tragen zu einem runderen Geschmack bei.

Blattfarbe ist dunkelgrün und glänzend.

 

Infusion:

Das Blattgut ist nun deutlich heller und die Nadeln haben sich aufgedreht. Die Infusion riecht frisch und blumig.

 

Aufguss:

Ist leicht getrübt durch die Schwebstoffteilchen aus dem Tee. Seine Farbe ist gelb und schimmert ganz leicht grün. Der Aufguss riecht ebenfalls wie die Infusion dezent mit einer zarten blumigen Nuance.

Frisch und dezent süß ist dieser Sencha.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

13,90 €

13,90 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Kukicha Karigane

 

Trockenes Blatt:

Äußerlich unterscheidet sich dieser japanische Grüntee von den gängigen Sorten. Er besitzt einen großen Anteil von Blattstielen (karigane).

 

Infusion:

Duftet angenehm frisch und man erkennt nun deutlicher die Blattstiele.

 

Aufguss:

Durch die längere Dämpfung ist der Aufguss leicht trüb. Dieser Premium Kukicha Karigane zeichnet sich durch seine milde Ausgewogenheit aus.

 

Empfehlung:

Ein besonderer Einsteigertee, der die Neugier auf die Welt der japanischen Grüntees weckt.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

14,90 €

14,90 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Sencha mit Matcha

 

Trockenes Blatt:

Die Strauchvarianten Minami Sayaka, Oku Midori und Kanaya Midori bilden die Grundlage für diese schöne Komposition, die Blätter wurden jedoch eine Woche vor der frühen Juni-Ernte beschattet. Der Matcha stammt ebenfalls  aus dem Teegarten der Familie Morimoto. Die Blätter für den Matcha wurden bereits im April geerntet.

Sieht aus, als hätte man den Sencha mit Matcha „gezuckert“. Matcha Pulver legt sich schön um den nadelförmigen Sencha.

 

Infusion:

Duftet angenehm frisch und man erkennt nun deutlicher die Blattstiele.

 

Aufguss:

Das Besondere an diesem Tee ist seine große Geschmacksvieltfalt: Während beim ersten Aufguss die Süße des Matcha dominiert, so tritt bei späteren Aufgüssen die leicht blumige Süße des feinen Kabuse-Sencha deutlich hervor.

 

Empfehlung:

Eine schöne Mischung, die geschmacklich etwas zu bieten hat. Ein schöner Begleiter durch den Arbeitstag oder als Wachmacher für das Gehirn nach schwerem Essen.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

15,90 €

15,90 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Morimoto Matcha Gyokujou

 

Für diesen Matcha von der Familie Morimoto werden die zartesten Blätter ausschließlich von der Strauchsorte Oku Midori verwendet. Diese werden schonend zu feinem Pulver vermahlen. Vor der Ernte werden die Blätter für zwei bis drei Wochen mit schwarzen Netzen beschattet.

Die Oku Midori Blätter geben diesem Matcha eine geschmackliche Tiefe mit schönem, leichtem Umami, vollen Körper und eine feine Süße.

Im Vergleich zum Morimoto Premium Matcha Minami Sayaka, hat der Morimoto Matcha Gyokujou noch mehr Körper und mehr Tiefe, und ist in diesem Sinn klassischer.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

20g Dose

17,00 €

85,00 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Premium Matcha Minami Sayaka

 

Die besonders feinen Blätter ausschließlich von der Strauchsorte Minami Sayaka werden schonend zu feinem Pulver vermahlen. Die Sträucher werden vor der Ernte für etwa zwei Wochen mit schwarzen Netzen beschattet.
Die besonderen Eigenschaften – intensiv-grüne Farbe, fruchtigen Duft und feine Süße – kommen durch die Beschattung der Minami Sayaka Sträucher sehr schön zur Geltung.
Ein schöner Einsteiger Matcha für alle Tage.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

20g Zip-Beutel

13,00 €

65,00 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Japan Koch-Matcha Toganoo

 

Für Toganoo Uji Matcha werden ebenso wie für den hochwertigen Premium Matcha die Blätter der Strauchsorte Yabukita verwendet. Anders als bei diesem jedoch, finden hier Blätter einer späteren Ernte Verwendung, da es sich hier nicht um eine zeremonielle Qualität handelt, sondern um Matcha, der auch gut für die Zubereitung von Mixgetränken und Speisen geeignet ist.

 

Rezept für ein Matcha-Mixgetränk:

  • 300 ml Pflanzen-Drink,
  • 4 g Toganoo Uji Matcha und
  • nach belieben mit Ahornsirup süßen

im Blender alles zusammen mixen

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau.

DE-ÖKO-012

 

9,90 €

19,80 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Japan Uji Premium Matcha

 

Die Blätter dieses süßen und zugleich ausdruckstarken Matcha stammen von Sträuchern der Sorte Yabukita, aus dem Teegarten gelegen in Uji. Nur die obersten feinen Blätter werden für diesen Tee verwendet. Nach der Ernte werden die Blattrippen entfernt, und der daraus entstehende Tencha (Tee ohne Blattrippen) wird sehr langsam auf einer Steinmühle gemahlen, um einen erstklassigen Matcha zu erhalten. Dank des ursprünglichen Anbaus ergibt sich eine faszinierende Ausgewogenheit von Süße und runder Tiefe. Diese bewundernswerte Ausgewogenheit vermag sich ausdrucksstark von heutzutage weit verbreiteten Matcha-Sorten abzugrenzen, deren Herstellung allein darauf ausgerichtet ist, Süße zu erzeugen, und die dabei die Tiefe der geschmacklichen Vielfalt in Vergessenheit geraten lassen.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau.

DE-ÖKO-012

 

20g Dose

 

22,50 €

112,50 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Kirishima Matcha Nomikoto

 

Für diesen erstklassigen Bio-Matcha wird nur das beste Blattgut der ersten Ernte aus dem Teegarten der Familie Hayashi

gemahlen. Vor allem die im Bio-Anbau seltene Strauchvarietät Asatsuyu wird für diesen Tee eingesetzt. Dabei finden

ausschließlich beschattete Blätter Verwendung. Der daraus entstehende Tee hat ein fruchtiges Aroma, das mit feinem

Umami abgerundet ist. Die leuchtend grüne Farbe des Kirishima Matcha Nomikoto lädt dazu ein diesen Matcha klassisch, mit einem Matchabesen aufgeschlagen, zu genießen.

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau: DE-ÖKO-012

 

20g Dose

21,00 €

105,00 € / 100 g
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Premium Mizudashi

 

Mizudashi setzt sich aus mizu = kaltes Wasser und dashi = das Herauskommen zusammen. In den Pyramidenbeutel befinden sich feine Sencha Blätter und Matcha.

Schön erfrischend an heißen Tagen.

Die Beutel werden mit kaltem Wasser aufgegossen. Einfach in der Zubereitung und somit ideal fürs Büro oder Unterwegs.

 

Anbaugebiet: Japan

Präfektur: Mie

Region: Honshu

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau.

DE-ÖKO-012

 

Empfohlene Zubereitung: 1 Beutel auf 300 ml mit kaltem Wasser aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Dieser Tee kann mehrfach aufgegossen werden.

 

Packungsinhalt: 20 Pyramidenbeutel à ca. 4,1 g Tee

 

15,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit